Creatin

Creatin hier im Online Shop bestellen

Im Normalfall werden von einem gesunden Körper alle wichtigen Substanzen für die aufrechte Körperfunktion selbst produziert oder über die Nahrung zugeführt. So ist das auch bei Creatin. Doch die zusätzliche Zufuhr von Creatin hat sich bei einigen Sportarten als sehr sinnvoll erwiesen. Mit Hilfe von Creatin kann das Trainingsvolumen deutlich erhöht werden.

Der Muskel kann das Creatin aufnehmen wodurch der zelluläre Energiezustand der Muskeln deutlich verbessert werden kann. Die Vorräte des, im Muskel befindlichen Creatins, können durch eine kurzfristig erhöhte Einnahme gesteigert werden, aber auch die langfristige Einnahme von kleineren Dosen ist durchaus empfehlenswert. 

Zuviel Creatin Zufuhr führt lediglich zur Ausscheidung über den Urin. Creatin wird hauptsächlich in den Muskeln gespeichert. Diese Eigenschaft ist vor allem im Bereich Bodybuilding erwünscht. Bei der Einnahme ist immer auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit zu achten. Creatin liefert dem Sportler ausreichend Energie. 

Creatin Monohydrat als Zufuhr für den Körper

Creatin stellt eine körpereigene Substanz dar, deren hauptsächliche Vorkommen in den Muskeln des Körpers sind. Es wird von den Nieren, der Leber und der Bauchspeicheldrüse gebildet und in der Muskulatur gespeichert. In etwa die Hälfte des Bedarfes an Creatin produziert der Körper Tag für Tag selbst. Wird Creatin in künstlicher Form dem Körper zugeführt, spricht man von Creatin Monohydrat, das den Gehalt von Creatin im Muskel durch die Einnahme erhöht. Bei einer richtigen, abwechslungsreichen Ernährung wird ausreichend Creatin auf natürliche Weise über Fleisch und in Fisch zugeführt.

Wird synthetisches Creatin eingenommen, erfolgt die Resorption über den Darm, wodurch es anschließend über das Blut direkt in die Organe und in das Gewebe gelangt.

Creatin Monohydrat hier im Online Shop beziehen

Durch sportliche Leistungen wird von den Muskeln eine Kontraktion gefordert, die natürlich zum Energieverbrauch führt. Eine gezielte Einnahme von Creatin Monohydrat sorgt also für einen erhöhten Creatin-Phosphat-Speicher im Körper. Das Wort Creatin stammt aus der griechischen Sprache, was so viel wie Fleisch heißt, eine körpereigene Substanz, die in der Muskulatur vorkommt. Creatin Monohydrat ist eine Proaminosäure, wird in den Muskeln gespeichert und liefert dem Körper Energie. Creatin Monohydrat wird bei Sportarten, wie zum Beispiel Kraftsport, Fußball, Tennis oder Leichtathletik zugeführt.

Die genaue Dosierung ist von einigen Faktoren abhängig, wie zum Beispiel vom geplanten Zeitraum der Einnahme, vom körperlichen Befinden bei Beginn der Einnahme, von der Körpermasse und auch von der Ernährung. Creatin Monohydrat ist komplett neutral im Geschmack, sollte vorzugsweise in einem Fruchtsaft oder in einem Elektrolytgetränk eingerührt werden und so vor dem Frühstück oder dem Training dem Körper zugeführt werden.

Artikel 1 bis 16 von 77 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 16 von 77 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5