Weight Gainer

kommt aus dem Englischen von Weight Gain (Gewicht Zunahme). Die meisten Weight Gainer nutzen als Kohlenhydratquelle Maltodextrin oder Glucose in Verbindung mit einer Proteinquelle. Dadurch wird der Körper über einen längeren Zeitraum mit Kohlenhydraten versorgt, da verschieden lange Kohlenhydrate enthalten sind. Auch die Proteine stammen oft aus verschiedenen Quellen (Whey, Soja, Ei, Milch uvm.), die alle eine unterschiedliche Aufnahmezeit haben. Das Verhältnis von Kohlenhydraten zu Protein ist je nach Produkt und Hersteller unterschiedlich (meist 70-80 % Carbs, 10-15% Protein). Dazu kommen dann oftmals noch Creatin und verschiedene Aminosäuren. Besonders geeignet sind diese Produkte für Hardgainer, aber auch der „normale“ Stoffwechsel Typ kann Weight Gainer als Post-Workout-Shake einsetzten. In unserem Blog finden Sie auch noch weitere interessante Themen, wie z.B. Ernährung nach dem Sport, Muskelaufbau, Masseaufbau,  Muskelregeneration und viele tolle Rezepte.