Omega3 Fettsäuren gehören zu den ungesättigten Fettsäuren und sind somit essentielle Nährstoffe. Das heißt sie können von dem menschlichen Körper nicht selbst produziert werden. Sie spielen eine sehr große Rolle für unseren Körper. Die bekannten Omega3 Fettsäuren heißen Alpha Linolensäure (ALA), Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). In der Health Claim Verordnung wird auf die Rolle von Omega3 auf den Körper Hingewiesen.
Hier ein paar Auszüge:
Die Umstellung  gesättigter Fettsäuren auf einfach und/oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren in der Ernährung wirkt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut mit.
DHA hilft zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion bei. (Wirkung bei 250mg DHA/Tag)
DHA wirkt zur Bewahrung der normalern Sehkraft bei. (Wirkung bei 250mg DHA/Tag)
EPA und DHA helfen zu einer normalen Herzfunktion. (Wirkung bei 250mg EPA und DHA)