German Sport Nutrition

Basketball – Kurz, aber heftig

16. Juni 2017 / Sportarten
Basketball – Kurz, aber heftig

Basketball zeichnet sich durch seine hohe Intensität aus – viele kurze Sprints, viele hohe Sprünge, viele weite Würfe. Hier ist also in erster Linie die Ausdauer gefragt. Und dies bedeutet die vermehrte Aufnahme von Kohlenhydraten.
Generell – auch wenn dies eine Binsenweisheit zu sein scheint – sollte sich jeder Sportler ausgewogen ernähren, auf eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen achten und die Besuche in der Frittenbude möglichst reduzieren. Speziell hergestellte Nahrungsergänzungsmittel helfen, den schmalen Grat zwischen notwendiger Kalorienzufuhr und dem gefürchteten Gewichtszuwachs elegant zu meistern.

Die sogenannten langkettigen Kohlenhydrate, die für einen langsamen Anstieg des Blutzuckerspiegels sorgen – Vollkornprodukte, (Vollkorn-)Nudeln, Reis, Kartoffeln – sind den kurzkettigen – Weizenmehlprodukte, Süßigkeiten – vorzuziehen. Die “kurzen” sind bestenfalls nach dem Spiel oder dem Training angesagt, um schnell Kraft zu tanken.
Die oben genannten kurzen, aber intensiven Belastungen während eines Basketballspiels führen zu einer Entleerung der Glykogenspeicher in der Muskulatur. In der Folge baut die Leistung des Spielers ab, der gefürchtete “Hungerast” droht – sofern im Vorfeld nicht für eine ausreichende Speicherfüllung gesorgt wurde. Problematisch ist auch, dass die Konzentrationsfähigkeit stark nachlässt – der exakte Wurf aus schwierigem Winkel oder der Überblick über den Spielverlauf sind dann unmöglich.

Bitte nachtanken
Viertelpausen, Halbzeitpause, Auszeiten sind die Chance, die Kohlenhydratspeicher wieder zu füllen. Glukosehaltige Getränke sind dafür ideal geeignet, am besten in Kombination mit jenen Stoffen, die der Körper beim Schwitzen verliert.
Viele Top-Basketballer haben einen Body-Mass-Index weit im roten Bereich. Warum? Diese Spieler strotzen vor Muskeln. Für das Gedränge unter dem Korb, zur Entwicklung von Wurf- und Sprungkraft ist der Aufbau von Muskulatur ein Muss. Hier helfen Eiweißpräparate dem menschlichen Körper dabei Muskulatur aufzubauen und zu erhalten.